„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Anmeldungen (Bad Sülze)


Teilnahmebedingungen Stand: 26.11.2018 — Gültig ab: 01.01.2019

1. Anmeldung:
Zur Anmeldung haben Sie zwei Möglichkeiten.

A) Nutzen Sie bitte das Anmeldeformular aus diesem Jahresprogramm und senden es ausgefüllt und unterschrieben per Brief, Telefax oder als eingescannten E-Mail-Anhang an die in der Kursbeschreibung angegebene Bildungsstätte. Sie bekommen nur eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Anmeldung, wenn Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben.

B) Nutzen Sie das Anmeldeformular auf unserer Webseite "www.diakonisches-bildungszentrum.de" und senden es online ab, nachdem Sie die Teilnahmebedingungen und Datenschutzerklärung akzeptiert haben. In diesem Fall bekommen Sie immer eine Bestätigung Ihrer Anmeldung.

2. Teilnehmerkapazität:
Die Anzahl der Teilnehmenden pro Veranstaltung ist begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt und es wird geprüft, ob noch ein Veranstaltungsplatz zur Verfügung steht. Ist die Zahl der Interessenten/-innen größer als die Kapazität der Veranstaltung, erstellt die Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH (DBZ M-V gGmbH) eine Warteliste. Einerseits ist ein Nachrücken Ihrerseits bis einschließlich zum Tag vor der Veranstaltung möglich. Andererseits bemüht sich die DBZ M-V gGmbH ggf. um die Vorbereitung eines weiteren Kurses. Über den jeweiligen Stand informiert die DBZ M-V gGmbH.
Werden die zur Durchführung eines Kurses erforderlichen Mindestteilnehmerzahlen nicht erreicht, behält sich die DBZ MV gGmbH vor, diese Veranstaltung abzusagen. Vorausgezahlte Gebühren werden in diesem Fall erstattet. Weitergehende Ansprüche gegenüber der DBZ M-V gGmbH bestehen nicht.

3. Absage und Veränderung des Veranstaltungsortes durch die DBZ M-V gGmbH:
Die DBZ M-V gGmbH bittet um Verständnis, dass eine kurzfristige und/oder endgültige Absage bzw. eine Veränderung des Veranstaltungsortes erfolgen kann. Folgende Gründe können insbesondere eine Absage zur Folge haben:

• Ausfall der/des Dozentin/en,
• technische Einschränkungen zur Durchführung am Veranstaltungsort.

Die DBZ M-V gGmbH informiert Sie umgehend und erstattet Ihnen in diesem Fall vorausgezahlte Gebühren. Wird eine Veranstaltung verlegt, werden die Teilnehmenden unverzüglich informiert. Sollte sich die Verlegung für den Teilnehmenden als unzumutbar darstellen, so steht diesem ein kostenloses Rücktrittsrecht zu. Der Wechsel einer/s Dozentin/en stellt weder einen Absagegrund für die DBZ M-V gGmbH noch einen Rücktritts- bzw. Kündigungsgrund für den Teilnehmenden dar.

4. Kursbestätigung / Gebühren:
Sie erhalten in der Regel zwei Wochen vor Maßnahmebeginn eine schriftliche Kursbestätigung mit den genauen Kursdaten. Bei kurzfristigen Maßnahmen (bis zu 40 UE 1 UE = 45 Minuten) erhalten Sie gleichzeitig die Rechnung über die Gebühren. Bei langfristigen Maßnahmen (ab 41 UE) erhalten Sie die Rechnung unmittelbar nach Kursbeginn. Bei Kursen, die länger als ein Jahr dauern, sind Preisanpassungen möglich, wenn sich die Kosten, die die DBZ M-V gGmbH nicht zu verantworten hat, wesentlich ändern.

5. Ermäßigte Gebühren:
Mitglieder des Diakonischen Werkes Mecklenburg-Vorpommern e.V. (DW M-V e.V.) können eine ermäßigte Teilnehmergebühr erhalten. Sie ist durch die Unterstützung des Landesverbandes M-V möglich, gilt allerdings nicht für Angebote der Bildungsstätte JAMBUS Bad Sülze. Ermäßigte Gebühren werden im Jahresprogramm gesondert ausgewiesen.

6. Mengen-Rabatt:
Unter folgenden Voraussetzungen gewährt die DBZ M-V gGmbH unten aufgeführte Rabatte:
• Für den Kurs bzw. das Seminar wird keine Förderung in Anspruch genommen.
• Der Kurs darf nicht AZAV- zertifiziert sein.
• Mehrere Teilnehmende desselben Trägers nehmen an derselben kurzfristigen bzw. langfristigen Maßnahme teil. Es handelt sich um kein Inhouse-Seminar.

7. Rücktritt / Kündigung:
Stornierungen sind grundsätzlich möglich. Diese können nur akzeptiert werden, wenn sie schriftlich in der zuständigen Bildungsstätte eingereicht werden.

7.1 Kurzfristige Maßnahmen:
Bei einer Stornierung ab dem 14. Tag vor Maßnahmebeginn werden 80 %, bei Stornierung oder Nichterscheinen ab Maßnahmebeginn werden 100 % der ausgewiesenen Gebühren berechnet. Ausnahme bildet die Vorlage einer persönlichen Krankschreibung. Hier sind in diesem Fall innerhalb der Fristen immer nur 25% der ausgewiesenen Gebühren zu zahlen. Die Krankschreibung muss innerhalb einer Woche nach Maßnahmebeginn in der zuständigen Bildungsstätte in Kopie eingehen. Sie können eine/n geeigneten Ersatzteilnehmende/n benennen. Dann entstehen Ihnen keine Gebühren.

7.2 Langfristige Maßnahmen:
Bei einer Stornierung ab 4 Wochen vor Maßnahmebeginn werden 80 %, bei einer Stornierung oder Nichterscheinen am ersten Veranstaltungstag werden 100 % der ausgewiesenen Gebühren für den bevorstehenden Kursblock bzw. das Modul berechnet. Für die nachfolgenden Veranstaltungsblöcke/Module werden Ausfallgebühren in Höhe von 25 % der verbleibenden ausgewiesenen Gebühr in Rechnung gestellt. Die anteiligen Gebühren der einzelnen Kursblöcke/Module ergeben sich prozentual aus der ausgewiesenen Gesamtgebühr in Bezug auf die Unterrichtseinheiten. Sie können eine/n geeigneten Ersatzteilnehmende/n benennen. In Absprache mit der Bildungsstätte kann diese/r in die Maßnahme einsteigen. Dann entstehen Ihnen entsprechend weniger bzw. keine Gebühren.

8. Förderung:
Fördermöglichkeiten sind im Jahresprogramm ausgewiesen. Ein Rechtsanspruch auf Fördermittel besteht nicht.

9. Zurückbehaltungsrecht:
Soweit Sie für Ihre Teilnahme eine Teilnahmebestätigung, ein Weiterbildungszertifikat oder einen sonstigen Nachweis erhalten, steht der DBZ M-V gGmbH solange ein Zurückbehaltungsrecht an dieser Urkunde zu, solange nicht sämtliche Verbindlichkeiten gegenüber der DBZ M-V gGmbH ausgeglichen wurden.

10. Datenschutz:
Die DBZ M-V gGmbH speichert, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Teilnehmenden zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung und für eigene Zwecke. Die Kontaktdaten von Anmeldenden und Teilnehmenden werden von der DBZ M-V gGmbH genutzt, um Informationen zu Bildungsangeboten an die vorgenannten Absender auf elektronischem und postalischem Weg zuzusenden. Anmeldende und Teilnehmende können der Nutzung, Verarbeitung bzw. Übermittlung ihrer Daten zu Informationszwecken jederzeit durch Mitteilung an die DBZ M-V gGmbH bzw. ihre Einwilligung widerrufen. Nach Erhalt des Widerspruchs bzw. Widerrufs wird die DBZ M-V gGmbH die hiervon betroffenen Daten nicht mehr zu Informationszwecken nutzen und verarbeiten bzw. die weitere Zusendung von Informationen einstellen.

11. Besondere Hinweise:
Bei Bedarf können Sie unsere Kursangebote auch in geeigneten Räumen Ihrer Einrichtung durchführen. Bitte fragen Sie in der jeweiligen Bildungsstätte.

Datenschutz - Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten/Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten/ Zweckbestimmung und Information zur Nutzung der Seite: www.diakonisches-bildungszentrum.de Datenschutzerklärung gemäß § 17 DSG-EKD (Stand 27.11.2018)

Allgemeine Hinweise
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung. Rechtsgrundlage ist das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) sowie die einschlägigen Bestimmungen für das Anbieten von Telediensten und Betreiben von Internetauftritten.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung. Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

1. Verantwortliche Stelle gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 DSG-EKD
Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Geschäftsführerin: Heike Harder
Körnerstraße 7, 19055 Schwerin
Tel.: 0385 5006-155
Fax: 0385 5006-300
E-Mail: schwerin@dbz-mv.de

2. Datenschutzbeauftragte/r
Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unsere/n Beauftragte/n für den Datenschutz wenden, die/der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung steht: E-Mail: datenschutz@dbz-mv.de

3. Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten
Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Wir unterliegen den Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Dementsprechend haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden.

Verschlüsselung
Die Webseite www.diakonisches-bildungszentrum.de nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

4. Datenerfassung auf unserer Webseite
Server-Log-Dateien
Der Provider dieser Webseite erhebt und speichert Informationen, die Ihr Browser automatisch an den Webserver übermittelt. Dies sind:
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Webseite, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Erhebung dieser Daten, ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage § 6 Abs. 8 DSG-EKD). Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Cookies
Bei Nutzung einiger Bereiche bzw. Funktionen unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Diese Cookies sind kleine Textdateien, die unsere Webseite über den von Ihnen verwendeten Browser auf Ihrer Festplatte ablegt. Sie dienen dazu, unser Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies verbleiben länger auf Ihrem Endgerät. Diese Cookies enthalten Informationen, die bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Webseite wiederverwendet werden können. Sie können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage § 6 Abs. 8 DSG-EKD gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Anmeldeformular
Wenn Sie uns per Anmeldeformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anmeldeformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Durchführung des Seminars und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (§ 6 Nr. 2 DSG-EKD). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Anmeldeformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens auf ein Anstellungsverhältnis bzw. einen Ausbildungsplatz. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen per E-Mail an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag/Ausbildungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses/Ausbildungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag/ Ausbildungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

5. Analyse Tools
Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Matomo-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Die Speicherung von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von § 6 Abs. 8 DSG-EKD. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden. Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

6. Plugins und Tools
Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Abs. 8 DSG-EKD dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

7. Rechte der betroffenen Person
Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Für die Ausübung des Widerrufsrechts reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns.

Auskunft, Sperrung, Löschung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

8. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.