„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Ökumenischer Hospiztag 2018

Wir laden Sie ein in das Gemeinde- und Altenpflegezentrum an der Katholischen Kirche, Bahnhofstraße 1 in Teterow zum gemeinsamen Nachdenken und Erfahrungsaustausch über Strittiges in Sachen „Ethik in der Sterbebegleitung“:

• Was ist erlaubt?
• Was ist nicht erlaubt?
• Was erlaube ich / nicht?

Im Gespräch über ethische und moralische Fragen in Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit wird uns Anna-Magdalena Wachter, Ärztin im Palliativteam, Berlin, anregen und begleiten.

Info-Flyer und Anmeldung finden Sie hier.