„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Bundesmodellprojekt im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege

Im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege hat die DBZ gGmbH – Geschäftsstelle JAMBUS in Bad Sülze, an der Erprobungsphase des „Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuches Kindertagespflege“ teilgenommen.

  • Projektpartner: Deutsches Jugendinstitut, Abteilung Familie und Familienpolitik
  • Ziel der Erprobung: Neue Perspektiven in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen – Erprobung des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuches
  • Förderung : Europäischer Sozialfonds

  • An der Erprobungsphase nahmen aus der Bundesrepublik Deutschland insgesamt 8 Bundesländer teil. Aus jedem Bundesland wurde eine Bildungseinrichtung ausgewählt.
  • Über folgenden Link können Sie inhaltliche Informationen zum Modellprojekt erhalten: 
    www.bvktp.de

 

Kurzüberblick zu unserer Modellausbildung
Präsentation zum Modellprojekt Stand: 13.08.2014

1.Grundmodul
14.06.2013 -20.12.2013
160 UE
2. Aufbaumodul
07.03.2014 – 12.07.2014
50 UE
Theoretische UnterweisungenVV
Praktische UnterweisungenVV
Anzahl der Teilnehmenden1313
Aufnahme der Tätigkeit als selbstständige Tagespflegeperson016
Weitere Formen der praktischen TätigigkeitPraktikum in Kinderkrippen und Kindertagespflege
(80 Std. )
Springerin, Kooperation mit Kurklinik, Praktikum, Wechsel in Erzieherausbildung


Überblick

 

1.Grundmodul
160 UE
2. Aufbaumodul
50 UE
SeminarzeitenBlockwoche und wöchentlich abendsAusschließlich Freitag am Abend und an Samstagen
Praktische UnterweisungenAusschließlich in fremden Praktikumsstellen
  • In den eigenen Kindertagespflegestellen bzw. als „Springerin“
  • In fremden Tagespflegestellen
  • In fremden Praktikumsstellen




Ziel zur Sicherung und Nachhaltigkeit einer möglichen berufsbegleitenden, praxisintegrierten Ausbildung von Kindertagespflegepersonen in unserer Bildungseinrichtung

 

  • Planung eines neuen Kurses ab September 2014 mit 160 UE

    Folgendes wird aus dem Modellprojekt übernommen:

  • Praktikum mit Praktikumsaufträgen
  • Auswertung der Praktikumsaufträge
  • Stundenplan des Grundmoduls
  • Zusammensetzung der Lehrkräfte
  • Lehr- und Lernformen


Kontakt
www.diakonisches-bildungszentrum.de

Ansprechpartnerin
Frau Heike Harder (Tel: 0171 - 17 24 125)
h.harder@diakonisches-bildungszentrum.de