„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Bundesmodellprojekt im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege

Im Rahmen des Aktionsprogramms Kindertagespflege hat die DBZ gGmbH – Geschäftsstelle JAMBUS in Bad Sülze, an der Erprobungsphase des „Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuches Kindertagespflege“ teilgenommen.

  • Projektpartner: Deutsches Jugendinstitut, Abteilung Familie und Familienpolitik
  • Ziel der Erprobung: Neue Perspektiven in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen – Erprobung des Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuches
  • Förderung : Europäischer Sozialfonds

  • An der Erprobungsphase nahmen aus der Bundesrepublik Deutschland insgesamt 8 Bundesländer teil. Aus jedem Bundesland wurde eine Bildungseinrichtung ausgewählt.
  • Über folgenden Link können Sie inhaltliche Informationen zum Modellprojekt erhalten: 
    www.bvktp.de

 

Kurzüberblick zu unserer Modellausbildung
Präsentation zum Modellprojekt Stand: 13.08.2014

1.Grundmodul
14.06.2013 -20.12.2013
160 UE
2. Aufbaumodul
07.03.2014 – 12.07.2014
50 UE
Theoretische UnterweisungenVV
Praktische UnterweisungenVV
Anzahl der Teilnehmenden1313
Aufnahme der Tätigkeit als selbstständige Tagespflegeperson016
Weitere Formen der praktischen TätigigkeitPraktikum in Kinderkrippen und Kindertagespflege
(80 Std. )
Springerin, Kooperation mit Kurklinik, Praktikum, Wechsel in Erzieherausbildung


Überblick

 

1.Grundmodul
160 UE
2. Aufbaumodul
50 UE
SeminarzeitenBlockwoche und wöchentlich abendsAusschließlich Freitag am Abend und an Samstagen
Praktische UnterweisungenAusschließlich in fremden Praktikumsstellen
  • In den eigenen Kindertagespflegestellen bzw. als „Springerin“
  • In fremden Tagespflegestellen
  • In fremden Praktikumsstellen




Ziel zur Sicherung und Nachhaltigkeit einer möglichen berufsbegleitenden, praxisintegrierten Ausbildung von Kindertagespflegepersonen in unserer Bildungseinrichtung

 

  • Planung eines neuen Kurses ab September 2014 mit 160 UE

    Folgendes wird aus dem Modellprojekt übernommen:

  • Praktikum mit Praktikumsaufträgen
  • Auswertung der Praktikumsaufträge
  • Stundenplan des Grundmoduls
  • Zusammensetzung der Lehrkräfte
  • Lehr- und Lernformen


Kontakt
www.diakonisches-bildungszentrum.de

Ansprechpartnerin
Frau Heike Harder (Tel: 0171 - 17 24 125)
h.harder@diakonisches-bildungszentrum.de