„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

IQ Netzwerk MV

Anpassungsqualifizierung in Gesundheitsfachberufen - Entwicklung von modularisierten Qualifizierungsangeboten

Das Teilprojekt „Anpassungsqualifizierung in Gesundheitsfachberufen - Entwicklung von modularisierten Qualifizierungsangeboten“ im Rahmen des Förderprogramms IQ ist seit Januar 2013 bei der Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gemeinnützige GmbH angesiedelt.

Ziel es ist, Antragsstellerinnen und Antragsstellern nach dem BFQG aus Mecklenburg-Vorpommern durch modulare Anpassungslehrgänge die konkrete Möglichkeit zu geben, in den von ihnen in den Heimatländern erlernten Berufen tätig zu werden, und dadurch Zugänge zu allen beruflichen und gesellschaftlichen Bereichen zu schaffen.

In dem Teilprojekt zur Mitwirkung im IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern möchte das Diakonische BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern in kooperativer Zusammenarbeit mit relevanten Verbänden, Vereinen und Institutionen für den Handlungsbereich der Nachqualifizierung (Anpassungslehrgänge) passgenaue und modulare Nachqualifizierungsangebote in den Berufen der

  • Altenpflege
  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Altenpflegehilfe

unter Beachtung der verschiedenen Ausgangssituationen der Antragssteller entwickeln und exemplarisch durchführen. Das Teilprojekt ist im Sinne der Prozesskette in der Phase 3, „Umsetzung und Qualifizierung“, verortet.


Das IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern ist eines von bundesweit 16 regionalen Netzwerken des Förderprogramms Integration durch Qualifizierung – IQ. Es dient der Verbesserung der Integration erwachsener Menschen mit Migrationshintergrund auf dem Arbeitsmarkt des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Finanziert wird das Förderprogramm IQ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und von der Bundesagentur für Arbeit (BA).