„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Der Kampf gegen den eigenen Körper - Begleitung von Patienten mit Essstörungen *NEU* - TERMINÄNDERUNG!

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

Der ernorme Druck der Gesellschaft, schön und schlank zu sein, sorgt nicht mehr nur im jugendlichen Alter für Stress und Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper. Häufig führt dies zu auffälligem Essverhalten bis hin zu ausgeprägten Essstörungen. Oft ist für alle Beteiligten schwer, eine Esstörung zu erkennen und mit den Betroffenen darüber zu kommunizieren. Auch Fachkräfte stoßen bei diesem Erkrankungsbild an ihre Grenzen und benötigen spezielle Kenntnisse, um die betroffenen Personen zu unterstützen und zu beraten.

 

In diesem Seminar erhalten Sie Wissen über die verschiendenen Ursachen und Formen von Essstörungen, erarbeiten Verhaltensstrategien bei eigener Wur und Angst gegenüber den Betrioffenen und erörtern das Krankheitsbild als Komorbidtät mit anderen psychischen Erkrankungen.

 

Für diese Veranstaltung erhalten Sie: 8 Fortbildungspunkte (Registrierung beruflich Pflegender)

Dozent/-in

  • Frau Josefine Grzesko

Nutzen

Erhalten Sie wertvolle Tipps und Informationen zum Thema Prävention, Alarmzeichen, Symptome und dem richtigen Umgang mit auffälligem Essverhalten Ihrer Patienten.

Standort

Zurück zur Übersicht