„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Alte Spiele spielen - Spiele aus Mutters Zeiten

Zielgruppe(n)

Betreuungskraft, Fachkraft

Ausschreibung

Erinnern Sie sich an die alten Spiele Ihrer Kindheit?

Entdecken Sie Spiele, Brauchtum und Traditionen, die längst in Vergessenheit geraten sind. Viele Spiele und Beschäftigungen, die teilweise sogar noch aus dem Mittelalter stammen, sind heutzutage fast in Vergessenheit geraten. Während man früher noch viel zusammen in freier Natur unternahm, ist heute alles anders. Spielen fördert kognitive, motorische, soziale sowie emotionale Kompetenz.

 

Spiele für Alte wieder neu erleben, Erinnerungen wecken, Ressourcen finden durch das "alte" Spiel. Spiele selbst herstellen. Spiele wieder spielen trotz Demenz.

Dozent/-in

  • Frau Tamara Schiele, staatl. geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin, Rückenschullehrerin, Bewegungstherapeutin, lizenzierte Gedächtnistrainerin, F.I.S.T Trainerin, Präventionsinstruktion und S3-Koordination

Nutzen

Das Seminar richtet sich an alle Spielbegeisterte, die in der Bildung und Begleitung von Menschen im Pflege- und Altenbereich tätig sind.

Standort

Zurück zur Übersicht