„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Angebot – Supervision

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Hauswirtschaftskraft, Betreuungskraft, Ärztlicher Dienst, Kindertagespflegeperson, Leitungskraft, Privatperson, Interessierte, Verwaltungskraft

Ausschreibung

Supervision wird gebraucht um…

• festgefahrene Deutungs- und Handlungsmuster neu zu konstruieren,

• eine Sensibilisierung für neue Ideen und Handlungsalternativen im eigenen Berufsfeld

• die eigene berufliche Handlungskompetenz zu erweitern,

• persönliche Kompetenzen und Grenzen des eigenen Arbeitsbereiches und seine Funktion wahrzunehmen

Was bedeutet Supervision?

• Instrument der berufsbezogenen Beratung, mit der Absicht, die eigene berufliche Handlungskompetenz zu erweitern

Ziel von Supervisionsprozessen?

• berufliches Arbeiten und Handlungsfeld aus einer anderen Perspektive zu beleuchten und kritisch zu reflektieren

• Sensibilisierung für neue Ideen und Handlungsalternativen im eigenen Berufsfeld

Wann kann Supervision nützlich sein:

• im Umgang mit Problemen in der Beziehungsarbeit zu Kollegen, Vorgesetzten und mit Klienten

• Auseinandersetzung mit der Organisationskultur

• Weiterentwicklung von institutionellen Strukturen

• Auseinandersetzung mit der eigenen Entwicklung

Vorgehensweise:

In einem kostenlosen Vorgespräch (30 min.) klären wir gemeinsam Ihre Anliegen und Themen. Davon ausgehend, entscheiden wir dann, ob gemeinsame Supervisionssitzungen in dem jeweiligen konkreten Fall sinnvoll sind. Die einzelnen Supervisionstermine, wie auch deren Anzahl werden in gegenseitiger Abstimmung und dem Verlauf der Supervision entsprechend angepasst.

Dozent/-in

  • Herrn Dozententeam
Zurück zur Übersicht