„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Aufbau und Gestaltung einer professionellen Beziehung- Seminar ist ausgebucht! Nur Warteliste!

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Privatperson, Interessierte, Betreuungskraft

Ausschreibung

Sigmund Freud empfahl damals die komplette Distanz zum Klienten, heute gehen Unterstützer vermehrt „in Beziehung“.

Wie gestaltet man eine wirksame Arbeitsbeziehung mit Klienten? Und mit Kolleg*innen? Welchen Anteil haben meine Haltung und persönlichen Vorlieben für einen gelingenden oder schwierigen unterstützenden Prozess? Wie können im Arbeitskontext gemeinsam Lösungen für Probleme gefunden werden, welche Rolle spielen Vertrauen und Sympathie? Nicht zuletzt: Welche Spielregeln und Haltungen schützen den Unterstützer und helfen ihm, in einem belasteten Umfeld selbst gesund zu bleiben?

In diesem Seminar werden wir dem Erfahrungsaustausch breiten Raum geben.

Jeder Teilnehmer hat die Gelegenheit, sein eigenes Verhalten in seinen diversen Arbeitsbeziehungen zu reflektieren und wir suchen gemeinsam nach den Kriterien, die eine professionelle Klient-Unterstützer-Beziehung beschreiben.

Dozent/-in

  • Herrn Peter Krebs, Diplom-Sozialarbeiter, Training & Beratung, Reinfeld (Holstein)

Nutzen

Mehr Sicherheit über meine berufliche Rolle und Wirkung in der begleitenden Arbeit

Standort

Zurück zur Übersicht