„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Basale Kommunikation

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

Die Basale Kommunikation nach W. Mall ist ein weitreichender Förderungsansatz, nicht nur in der Arbeit mit schwerstmehrfach behinderten Menschen. Demzufolge ist eine schwere kognitive Beeinträchtigung im wesentlichen bestimmt durch eine tiefgreifende Störung des kommunikativen Austausches mit der menschlichen und dinglichen Umwelt.

Wenn es uns gelingt, diesen Menschen auf der Ebene einer „primären Kommunikationssituation“ zu begegnen, lässt sich ein wechselseitiger Austausch herstellen. Dieser ist für beide Seiten höchst zufriedenstellend und schafft Raum für neue Erfahrungen und Entwicklungen.

Dozent/-in

  • German Pump, Dipl. Psychologe, Hamburg

Standort

Zurück zur Übersicht