„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Basiskurs Palliative Care für Pflegende

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

In dem Kurs Palliative Care, ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Patienten im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Krankheit, entwickeln Sie Kompetenzen, welche die Individualität des zu Pflegenden und sein soziales Umfeld in den Mittelpunkt stellt. Sie lernen eigene Wertvorstellungen zu reflektieren, berufliche Anforderungen in der Palliativpflege sicher zu begegnen und erlangen Kenntnisse für eine symptomorientierte, kreative, individuelle Pflege.

Die Weiterbildungsmaßnahme basiert auf dem bundesweit anerkannten Basiscurriculum nach M. Kern, M. Müller, K. Aurnhammer.

Zu den inhaltlichen Schwerpunkten zählen:

• psychosoziale Aspekte der Krankheitsbewältigung

• Grundkenntnisse der Schmerztherapie und Symptomkontrolle

• rechtliche und ethische Fragen

• Kommunikation mit Sterbenden und deren Angehörigen

• Umgang mit Sterben, Tod und Trauer, Umgang mit Angehörigen

• Möglichkeiten der Grund- und Behandlungspflege

Die Qualifikation entspricht den in den Rahmenvereinbarungen nach § 39 a SGB V zur Finanzierung stationärer Hospize festgeschriebenen Anforderungen an die berufliche Qualifikation von Pflegepersonal.

Abschluss: Nach Absolvierung aller Kurswochen und erfolgreicher Teilnahme am Kolloquium wird ein Zertifikat durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin ausgestellt.

Dozent/-in

  • Ann Wenske, Pädagogische Mitarbeiteri (ISBW gGmbH), Theologin M.A., Trainerin für Palliative Care (DGP), Psychoonkologin (DKG)

Organisatorisches

Beginn: 06. - 10.05.2019

4 Modul-Wochen, Module können einzeln gebucht werden.

Standort

Zurück zur Übersicht