„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Basiswissen Pflege: Person-zentrierte Körperpflege … was heißt das? und wie setze ich es in der pflegerischen Praxis um?

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft

Ausschreibung

Dementiell erkrankte Menschen erkennen oft nicht die hilfreiche Absicht der pflegerischen Handlungen und fühlen sich dann bedrängt und bedroht. Sie haben das Gefühl die Kontrolle zu verlieren. Bereits eine Kleinigkeit, etwa Wasser in den Augen oder Ohren kann Angst oder gar Aggression auslösen. Pflegende können die Situation durch Interaktion und Kommunikation mit dem Pflegebedürftigen, die Art und Weise, wie sie auf die Person eingehen und die erforderliche Pflege durchführen, verbessern.

Wie das am besten gelingen kann und Sie die Wünsche und Vorlieben des Pflegebedürftigen erkennen und diese Umsetzen wollen wir uns praxisnah und anschaulich betrachten.

 

Dozent/-in

  • Herrn Ben Neumann, Verantwortliche Pflegefachkraft, Praxisanleiter, Krankenpfleger

Nutzen

Basierend auf dem Ansatz der personenzentrierten Pflege nach Tom Kitwood werden wir in diesem Seminar erarbeiten, wie Sie die personenzentrierte Körperpflege in Ihren Pflegealltag implementieren können um bestimmte Personengruppen besser zu erreichen und

Standort

Zurück zur Übersicht