„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Basiswissen Pflege: Prophylaxen, Teil I

Zielgruppe(n)

Hilfskraft, Betreuungskraft

Ausschreibung

Starten werden wir den Tag mit einem Überblick über die Prophylaxen. Vertiefend geht es dann weiter mit der Dekubitus-, Thrombose-, Pneumonie und Dehydatrationsprophylaxe.

 

Ziel ist es, bewusster Pflegemaßnahmen durchführen zu können.

D. h. auch einmal zu erklären, „Warum“ mache ich diese Pflegemaßnahmen so und nicht anders…. Um dann als Antwort nicht „Hab ich schon immer so gemacht“ oder „Wurde mir so gezeigt“ zu bekommen…

 

Dozent/-in

  • Frau Maria Schommler, Krankenschwester, Dipl. Gesundheitswirtin (FH), Projektmanagerin (IHK); päd. Mitarbeiterin, Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH Schwerin

Nutzen

Alle Fachkräfte reden von Prophylaxen. Nur wie sieht es mit „Quereinsteigern“ aus?

Haben wir sie mit an Bord geholt, wenn es um Aspirations- und Pneumonieprophylaxe geht oder um all die anderen Prophylaxen?

Standort

Zurück zur Übersicht