„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Besonderheiten in der Pflege von Menschen mit neurologischen Erkrankungen

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

Schlaganfälle sind mit über 6 % aller Todesfälle in Deutschland nicht nur eine der häufigsten Todesursachen, sondern auch die häufigste Ursache für schwere und mittelschwere Behinderungen. Im Zusammenhang mit dem "schlagartigen" Einsetzen des Zustandes versetzt der Schlaganfall nicht nur Betroffene und Angehörige, sondern auch Pflegende meist in scheinbar ausweglose Situationen. Daher ist es wichtig, den Schlaganfall zu verstehen. Nicht nur um eine Verschlechterung des Zustandes zu verhindern, sondern auch dem Betroffenen durch therapeutische Ansätze zu fördern.

 

In diesem Seminar soll durch einen groben Überblick zur Bedeutung, Ätiologie, Pathologie und Therapiekonzepten des Schlaganfalls ein Verständnis für adäquate Pflegemöglichkeiten geschaffen werden.

 

Für diese Veranstaltung erhalten Sie: 4 Fortbildungspunkte (Registrierung beruflich Pflegender)

Dozent/-in

  • Herrn Paul Rosema, Stationsleitung, Krankenpfleger

Nutzen

Das Krankheitsbild "Schlaganfall" verstehen, um besonderen, pflegerischen Herausforderungen adäquat zu begegnen.

Standort

Zurück zur Übersicht