„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Brei oder Püree? - Essen, wenn das Schlucken holpert *NEU*

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft, Hauswirtschaftskraft

Ausschreibung

Im hohen Alter steigt die Anzahl von Menschen mit Kau- und Schluckstörungen kontinuierlich an. Oft lassen sich Schluckstörungen durch eine individualisierte Versorgung optimal behandeln und Ernährungsdefizite durch ein entsprechendes Ernährungskonzept ausgleichen.

 

Folgende Schwerpunkte werden in dieser Fortbildung behandelt:

- Püree, Brei & Mus – der kleine, feine Unterschied

- Zubereitung - Wie stelle ich Püree, Brei & Mus sicher her?

- Wenn das Schlucken schwerfällt, - Körperreaktionen und Möglichkeiten darauf zu reagieren

- Essensbiografie und Anwendung in der Praxis

- Die richtige Lebensmittelauswahl

- Fertigprodukt oder frisch gekocht? Vor- und Nachteile

- Praxisteil mit Fingerfood

 

Für diese Veranstaltung erhalten Sie: 8 Fortbildungspunkte (Registrierung beruflich Pflegender)

Dozent/-in

  • Frau Sophie Harder

Nutzen

Lernen Sie alle wichtigen Aspekte im Umgang mit Dysphagie-Betroffenen kennen.

Standort

Zurück zur Übersicht