„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Datenschutzregelungen – Was bedeuten die gesetzlichen Bestimmungen für den Alltag?

Zielgruppe(n)

Leitungskraft, Fachkraft, Verwaltungskraft

Ausschreibung

Seit 2018 sind eine Fülle neuer gesetzlicher Bestimmungen zum Thema Datenschutz in Kraft – Stichworte wie DSGVO, BDSG-neu, KDG oder DSG-EKD in aller Munde. Aber was bedeutet das nun im Alltag für Mitarbeiter und Führungskräfte – speziell im Umfeld von Medizin & Pflege?

 

Nach einem kurzen Überblick über die rechtlichen Inhalte & Zusammenhänge geht es um konkrete Fragestellungen und Anwendungsfälle der Bestimmungen:

• Von welchen Daten sprechen wir überhaupt und was bedeutet Datenschutz

• Wer ist wofür zuständig und verantwortlich

• Welche Rechte & Pflichten haben Mitarbeiter einerseits und Patienten / Kunden andererseits

• Was sollte im Arbeitsalltag beachtet werden, um den Anforderungen gerecht zu werden

• Was ist ein Datenschutzbeauftragter und wer soll oder muss einen solchen haben

• Welche Vereinbarungen, Verträge und Verzeichnisse benötigen Sie

• Mit welchen Fragen & Checklisten können Sie das Thema in ihrer Einrichtung abarbeiten

 

Es ist ein wichtiges und umfangreiches Themenfeld, aber man kann es mit ein wenig Vorbereitung gut bewältigen.

Dozent/-in

  • Herrn Gerhard Holzer, Leiter IT, Datenschutzkoordinator

Standort

Zurück zur Übersicht