„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Einführung in die kinästhetische Bewegungslehre: Bewegungselemente und Interaktionsformen

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

Folgende Inhalte werden in diesem Seminar vermittelt:

 

· Vorstellung des Konzepts Interaktion – Sinne

· Bewegungselemente

· Interaktionsformen

· Was ist Funktionale Anatomie?

· Was sind Massen und Zwischenräume?

· Was heißt Orientierung in der Kinaesthetics?

Dozent/-in

  • Herr Andreas Schnell, Krankenpfleger, Trainer für Kinästhetik, Instruktor Rückengerechtes Arbeiten

Nutzen

Steigen Sie ein und erfahren Sie mehr über das Konzept von Kinaesthetics: lernen Sie die Grundzüge der Bewegung, das Prinzip von Massen und Zwischenräumen und somit die Basis kennen, um Menschen in der Pflege und Betreuung einfacher bewegen und positionie

Organisatorisches

Dieser Tag eignet sich insbesondere auch für Teilnehmende, die schon an einem Kinaesthetics Grundkurs teilgenommen haben und ihr Wissen auffrischen möchten.

Standort

Zurück zur Übersicht