„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Erlebnisorientierte Spiele für den Hort - (Team-) Spiele für draußen

Zielgruppe(n)

Fachkraft Bereich Hort

Ausschreibung

„Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling, „ich brauche Freiheit, Sonne und eine kleine Blume." - (Verfasser unbekannt)

 

Spielen ist ein zentrales Bedürfnis des Kindes.

An diesem Punkt knüpft die Erlebnis-/Abenteuerpädagogik an, indem sie dieses Bedürfnis des Kindes nach Spiel, Bewegung, Spannung und lustvoll erlebbaren Aktivitäten aufgreift und entsprechende Angebote macht. Denn ein Erlebnis ist ein unerwartetes Ereignis, das den Alltag durchbricht und zur Auseinandersetzung mit der Umwelt führt. Damit geht es in erster Linie um Selbsterfahrungslernen, ganzheitliches Lernen, die Schulung der Wahrnehmungsfähigkeit sowie das Lernen in der Gruppe und das Lernen an realen – wenn auch spielerischen - Situationen.

 

„Sich selbst erleben lernen!"

umschreibt das Ziel der Erlebnispädagogik. Folgende Aspekte sind für den Aufbau einer stabilen, individuellen Persönlichkeit und die Reflexion mit den Kindern wichtig:

 

• Zusammenleben in einer Gruppe

• Entwicklung von Selbstvertrauen

• Entwicklung von Eigeninitiative

• Spontanität

• Kreativität

• Entdeckung von verborgenen Fähigkeiten und Stärken

• Übernahme von Verantwortung

Dozent/-in

  • Thomas Niemeyer, Diplom Pädagoge, Supervisor (DGSv), Coach (DGfC), Kursleiter für Qigong und Autogenes Training

Nutzen

Im Seminar werden erlebnispädagogische Spiele/Aktionen vorgestellt und Umsetzungsmöglichkeiten für die eigene Praxis erarbeitet.

Bildungskonzeption

Schwerpunkt laut Curriculum zur Umsetzung der „Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V" (Stand 2012)

4 Leitgedanken und Ziele der Arbeit im Hort

Organisatorisches

Bitte bequeme und für Aktionen geeignete Kleidung und Schuhe mitbringen und wer möchte kann ein Aktionsspiel aus der eigenen Praxis mitbringen und vorstellen.

Standort

Zurück zur Übersicht