„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Fortbildung zum/zur Mobilitäts- und Sturzpräventionsberater/in (gemäß der Ergänzungsvereinbarung § 45 SGB XI mit der AOK u. DAK)

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

Pflegebedürftige Menschen sind in ihrer häuslichen Umgebung einem erhöhtenSturzrisiko ausgesetzt.

Stürze haben für die Betroffenen oftmals schwerwiegende Folgen.

Entsprechend der Ergänzungsvereinbarung nach § 45 SGB XI „Sturzprävention in der ambulanten Pflege“ zwischen der LIGA der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Mecklenburg-Vorpommern e. V. und der AOK Mecklenburg-Vorpommern sollen die Teilnehmenden aufbauend auf ihren vorhandenen Kompetenzen gestärkt werden, die laut Ergänzungsvereinbarung geforderten individuellen Schulungen in der Häuslichkeit sowie die externe Kurseinheit zur Sturzprävention professionell durchzuführen.

Grundlagen der Sturzprävention (in Anlehnung an den Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege)

• Theoretische Grundlagen zum Gleichgewichts- und Krafttraining

• Möglichkeiten und Hilfsmittel zur Sturzprophylaxe

• Praxis des Gleichgewichtstrainings mit älteren Menschen

• Praxis des Krafttrainings mit älteren Menschen

• Grundlagen der Anpassung individueller Umgebungssituation in der Häuslichkeit

• Reflexions- und Vertiefungstag

Dozent/-in

  • Frau Tamara Isele, staatl. geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin, Rückenschullehrerin, Bewegungstherapeutin, lizenzierte Gedächtnistrainerin, F.I.S.T Trainerin, Präventionsinstruktion und S3-Koordination

Organisatorisches

Zwischen den Seminartagen erfolgt die Erstellung einer Hausarbeit (Erarbeitung eines individuellen Sturzprophylaxe-Konzepts).

Termine:

20.11.2018 09:00 - 16:30 Uhr

21.11.2018 09:00 - 16:30 Uhr

21.01.2019 09:00 - 16:30 Uhr

(insgesamt 24 UE)

Standort

Zurück zur Übersicht