„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Fortbildungsreihe Sucht: Recht auf selbstverletzendes und riskantes Verhalten?

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

In dem praxisnahen Seminar wird Ihnen vermittelt, mit welchen Mitteln und Methoden aus der Systemischen Psychotherapie sie die Gratwanderung souverän bewerkstelligen, denen sie sich in Ihrem Berufsalltag oft ausgesetzt sehen. Wo sind unsere beraterischen und therapeutischen Grenzen und wie gehen wir damit um, damit wir erfolgreich und wirksam in unseren Berufen sein können.

Illustriert mit vielen Bespielen aus der Arbeit des Dozenten und einfließend Ihre Fragen aus dem Berufsalltag wird Ihnen ein kurzweiliges Seminar geboten.

Das könnte Sie auch interessieren

· Basiswissen Sucht am 22.03.2019, 05.04.2019, 24.05.2019, 28.06.2019

· Motivierende Arbeit mit Suchtkranken am 16.08.2019

· Krankheitsverständnis und Krankheitseinsicht bei Suchtkranken am 30.08.2019

· Abstinenzmotivation und Wertschätzung des Klienten am 13.09.2019

· Rückfall in der Suchtkrankenhilfe am 18.10.2019

· Fallanalyse und Fallarbeit im Team in der Suchtkrankenhilfe am 22.11.2019

Dozent/-in

  • Herrn Olaf Dunse, Heilpädagoge, Systemischer Therapeut/Familientherapeut, Lehrtherapeut, Berater für Therapeuten

Nutzen

Erlernen eines professionellen Umganges mit den eigenen Ansprüchen und dem Brückenschlag zu den Aufträgen des Klienten, die oft so gar nicht in unser Konzept und zu unserem Arbeitsverständnis passen

Standort

Zurück zur Übersicht