„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Geistige Behinderung und Sucht - eine Herausforderung für Betroffene, Angehörige und Helfer

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Leitungskraft, Hilfskraft, Privatperson, Interessierte

Ausschreibung

Suchtproblematik bei Menschen mit geistiger Behinderung war lange Zeit kein Thema in der Behinderten- und in der Suchthilfe. Über Prävalenz und Auswirkungen des Konsums liegen kaum gesicherte Daten vor. Allerdings zeigen Erfahrungsberichte, dass v.a. im ambulanten Betreuungsbereich die Neigung zu Suchtverhalten deutlich zunimmt. In der Veranstaltung werden verschiedene Perspektiven rund um Suchtmittel wie Alkohol vorgestellt (Sucht als „Begleiterkrankung“, als „Trostspender“, als „Symbol des Dazugehörens“). Die Auswirkungen des Suchtverhaltens und Ansätze zur Betreuung von Suchtkranken werden im aktiven Austausch erarbeitet und diskutiert.

Dozent/-in

  • Frau Hänel Dr. Martha

Standort

Zurück zur Übersicht