„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Gesund und richtig ernähren im Alter

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft

Ausschreibung

Ernährungsprobleme wie Mangel- und Unterernährung, aber auch Adipositas sind bei älteren Menschen häufig zu finden. Anzeichen für diese Symptome werden sowohl von Patienten selbst, als auch von Angehörigen und Pflegenden oft nicht erkannt und nicht behandelt. Durch Möglichkeiten spezieller Ernährungstherapien können Sie das Gewicht Ihrer Patienten/Bewohner erhöhen oder reduzieren und somit die Lebensqualität betroffener Personen steigern.

In diesem Seminar erhalten Sie Kenntnisse über:

• Die Ernährungslehre nach neuen Empfehlungen der DGE (Energiebedarf, Kohlenhydrate, Fette, Eiweiße, Mineralien, Vitamine, Ballaststoffe,…)

• Essen und Trinken im Alter

• Kennzeichen und Ursachen einer Mangelernährung

• Umsetzung einer bedarfsgerechten Ernährung im Alter

• BMI/Körperfettmessung und die praktische Umsetzung

• Verschiedene Arten der Kostgestaltung

• Bewegung – Ist sie wichtig oder nicht?

• Low Carb und andere Diäten

[Registrierung beruflich Pflegender: 8 Fortbildungspunkte]

Dozent/-in

  • Herrn Olaf Winkler, Diplom-Trophologe, Berufsschulpädagoge, Dozent und Coach, Schwerin

Nutzen

Dieses Seminar vermittelt Ihnen Grundkenntnisse zum Thema Ernährung, zeigt Ihnen Ursachen altersbedingter Ernährungsprobleme und Handlungsmöglichkeiten für eine bedarfsgerechte Ernährung im hohen Alter.

Standort

Zurück zur Übersicht