„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Hatha-Yoga (17:30 - 19:00 Uhr)

Zielgruppe(n)

Privatperson, Interessierte

Ausschreibung

Yoga ist ein Weg der Bewusstheit und Freude, um Körper, Seele und Geist (wieder) zu vereinen. Gelingt es uns, unsere gesammelte Achtsamkeit auf den gegenwärtigen Augenblick zu lenken, erfahren wir den Zustand von Einheit und ganzheitlichem Heil-Sein. Die bekannteste Yoga-Form, der Hatha-Yoga, hat im Allgemeinen das Ziel, die Gegensätze in unserem Körper, in unserem Fühlen und Denken auszugleichen und uns in Balance zu bringen. Eine regelmäßige Yoga-Praxis beinhaltet neben den körperlichen Übungen (asanas), Atemtechniken (pranayama) und Meditationsformen (dhyana) zugleich auch eine Entwicklung der Bewusstheit im Alltag.

Dozent/-in

  • Jana Möller

Organisatorisches

montags

Standort

Zurück zur Übersicht