„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Haus der kleinen Forscher - Mathematik in Raum und Form entdecken

Zielgruppe(n)

Fachkraft Bereich Krippe/Kindergarten/Hort, Leitungskraft

Ausschreibung

Alltäglich umgibt uns die Mathematik in Form von Mustern und Strukturen, geometrischen Figuren und dreidimensionalen Körpern. In der Fortbildung „Mathematik in Raum und Form entdecken“ erfahren Sie, wie viel Geometrie in unserem Alltag steckt und wie Sie diese Lerngelegenheiten erkennen und nutzen. Neben vielen praktischen Anregungen für Ihre Arbeit erfahren Sie, wie die Kinder ihr visuelles und räumliches Vorstellungsvermögen entwickeln. Zudem diskutieren Sie Möglichkeiten, wie Sie die individuellen Entwicklungsstände der Mädchen und Jungen einschätzen und wie geeignete Impulse die mathematische Kompetenzentwicklung der Kinder unterstützen.

Dozent/-in

  • Frau Andrea Dombrowsky, Diplom Sozialpädagogin, Staatlich anerkannte Erzieherin , Fach- und Praxisberaterin für Kindertagesstätten

Nutzen

Fragestellungen in der Fortbildung:

• Wie verbinde ich mathematische Entdeckungen mit pädagogischer Praxis?

• Wie kann ich räumliches Vorstellungsvermögen bei den Mädchen und Jungen stärken und fördern?

• Wie unterstütze ich den Prozess des mathematis

Bildungskonzeption

Schwerpunkt laut Curriculum zur Umsetzung der „Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V" (Stand 2012)

2.2 Verknüpfung der Bildungs- und Erziehungsbereiche als Grundlage des ganzheitlichen Lernens

Organisatorisches

Das sollten Sie mitbringen:

• Interesse am Thema „Lernbegleitung“ und am mathematischen Entdecken und Forschen mit Kindern

• Kenntnisse des pädagogischen Ansatzes der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ (www.haus-der-kleinen-forscher.de)

Standort

Zurück zur Übersicht