„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Hirntodbestimmung und Organspende

Zielgruppe(n)

Ärztlicher Dienst, Fachkraft

Ausschreibung

Entgegen einer Vielzahl an Fortschritten in der Transplantationsmedizin herrscht weiterhin ein erheblicher Mangel an bereitgestellten Organen für schwer erkrankte Patienten. Die Intensivmedizin stellt hierbei eine Schlüsselrolle dar, da sowohl die Diagnose des Hirntodes als auch die Vorbereitung zur Organspende in den Aufgabenbereich des intensivmedizinischen Personals fallen. Ein solcher Prozess kann als sehr aufwendig beschrieben werden. Es warten nicht nur fachliche, sondern auch menschliche und organisatorische Herausforderungen auf das Intensivpersonal.

 

Für diese Veranstaltung erhalten Sie: 2 Fortbildungspunkte (Registrierung beruflich Pflegender)

Dozent/-in

  • Knut Mauermann, Chefarzt

Nutzen

Erhalten Sie einen Einblick in die Aspekte der Hirntodbestimmung, Betreuung von Angehörigen und die Organisation und Betreuung des Organspenders.

Standort

Zurück zur Übersicht