„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Inseln der Ruhe – Entspannung mit 3-6-jährigen Kindern in der Kita

Zielgruppe(n)

Fachkraft Bereich Kindergarten

Ausschreibung

Kindergartenkinder sind viel in Bewegung, erkunden neugierig ihre Umwelt, entdecken ihre Möglichkeiten und Grenzen. Da strömt jeden Tag viel Neues auf sie ein. Das bedeutet neben den positiven Erfahrungen aber auch Stress. Um ihnen den Umgang damit zu erleichtern sind Oasen der Ruhe zum Kraftschöpfen im oftmals turbulenten (Kita-) Alltag wichtig. Sie kommen dem Bedürfnis nach Ruhe zum Abschalten und verarbeiten der neuen Erlebnisse entgegen.

In dem Tagesseminar erfahren Sie, wie man Entspannung in den Kitaalltag integriert und so zu einem festen Bestandteil des Tages werden lässt. Mini-Auszeiten sind wie winzige Samenkörner aus denen etwas Großes wachsen kann.

So bekommen Sie mit den vielen praktischen Übungen (altersangepasst für 3-6-Jährige) an dem Seminartag Werkzeuge vermittelt, mit denen Sie für mehr Ruhe und Entspannung für sich und Ihre kleinen Wirbelwinde sorgen können.

Übungen für besonders bewegungsaktive Kinder werden ebenfalls vorgestellt.

 

Dozent/-in

  • Herrn Antje Röttger-Kiesendahl, Diplom-Pädagogin und Entspannungspädagogin

Nutzen

Sie lernen an dem Tag:

- welche Stressfaktoren es für die Kinder in der Kita gibt

- wie Sie Ruherituale integrieren

- Entspannung mit Kindern durchführen

-Entspannungsangebote für die Mittagszeit

Bildungskonzeption

Schwerpunkt laut Curriculum zur Umsetzung der „Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V" (Stand 2012)

3.2 Resilienz

Organisatorisches

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Tagesdecke, Kissen und etwas zum Schreiben mit.

Standort

Zurück zur Übersicht