„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Medikamente und mögliche Wechselwirkungen

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

Verschiedene Medikamente können sich gegenseitig beeinflussen, wenn sie gleichzeitig oder hintereinander eingenommen werden. Besonders ältere und chronisch kranke Patientinnen/Patienten werden oft mit mehreren Medikamenten gleichzeitig behandelt und haben deshalb ein höheres Risikofür unerwünschte Wechselwirkungen.

Manchmal können unerwünschte Wechselwirkungen zu schweren Komplikationen wie z.B. Blutungen, Nierenversagen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Was ist zu tun wenn ein Patient angibt auf einmal keine Wirkung der Medikamente mehr zu verspüren?

Alle diese Dinge wollen wir hier praxisnah erarbeiten.

Dozent/-in

  • Herrn Ben Neumann, Verantwortliche Pflegefachkraft, Praxisanleiter, Krankenpfleger

Nutzen

Sie können im Rahmen der Medikamentengabe Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und Metabolisierung pflegerisch erkennen und danach handeln. Sie kennen die Wechselwirkungen von Medikamenten bei älteren Menschen, Nahrungsmitteln und in bestimmten Konst

Standort

Zurück zur Übersicht