„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Miteinander oder Gegeneinander – Eingliederungshilfe und Pflege

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Leitungskraft, Betreuungskraft

Ausschreibung

Im Rahmen des Seminars werden die folgenden Themen einführend behandelt: Kriterien zur Unterscheidung von Pflegebedarf und Teilhabebedarf; Pflegeversicherungsleistungen und Hilfe zur Pflege in ambulant versus stationär betreuten Wohnformen; Anrechnung von Einkommen und Vermögen bei gleichzeitigem Bezug von Eingliederungshilfe und Hilfe zur Pflege; Verfahrensrecht: Regelungen für die Kooperation der Kostenträger; Erfahrungen aus der Praxis: neue Zuständigkeitsprobleme und mögliche Lösungen

Dozent/-in

  • Herrn Alexander Laviziano M.A., M.A. Sozialwissenschaft

Nutzen

Das Seminar bietet Ihnen eine einführende Orientierung zur Schnittstelle Eingliederungshilfe/Pflege nach dem Inkrafttreten des BTHG und der Pflegestärkungsgesetze I-III. Nach Abschluss des Seminars kennen Sie die entscheidenden Begriffe, Vorschriften und

Organisatorisches

Eigene Erfahrungsberichte, Fallbeispiele und Fragen aus der Praxis sind willkommen!

Standort

Zurück zur Übersicht