„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Motivation wo bleibst du? Wie ich mich und andere in Handlung bringe

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Leitungskraft, Verwaltungskraft, Privatperson, Interessierte

Ausschreibung

Ohne Motivation läuft bekanntlich nichts. Und über Motivation reden wir am liebsten, wenn sie nicht vorhanden ist. Aber dann wissen wir häufig nicht, wie wir uns wirksam in Handlung bringen.

Wie können wir bei uns und anderen eine nachhaltige, selbsttragende Motivation fördern?

Welche Bedingungen mögen die Lebensgeister der Motivation und was verschreckt sie?

Gerade wenn Dritte meinen jemand müsse motiviert werden, zeigt der zu motivierende Teilnehmer häufig Widerstände. Wie gehe ich damit um? Auch Rückschläge und Scheitern werden wir erforschen. Dies fördert schnell Frustration und Motivationslosigkeit. Wie können die negativen Erfahrungen genutzt werden für den Veränderungsweg?

Dozent/-in

  • Herrn Ingo Westerholt, Diplom-Psychologe, Psychodrama-Therapeut

Standort

Zurück zur Übersicht