„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Natürlich spielend lernen - ein naturpädagogisches Praxisseminar - für Kinder von 2 - 10 Jahren

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

Natürlich spielend lernen…ein naturpädagogisches Praxisseminar mit Herz, Hand und Kopf für die naturpädagogische Arbeit mit Kindern von 2 - 10 Jahren. Anliegen der Naturspielpädagogik ist es, Kinder altersgerecht an Naturerlebnisse heran zu führen, diese gemeinsam spielerisch zu verwandeln und zum gestalterischen Ausdruck zu bringen und damit den Kindern die Natur als unerschöpfliche Quelle für Spielideen, Entdeckungen und kreativem Gestalten zu eröffnen, Achtsamkeit für die Natur zu entfalten und mit wachsender Freude in ihr zu spielen und sie auf natürliche Art und Weise zu entdecken. Fokus legen wir auf eine ganzheitliche naturpädagogische Projektarbeit unter Berücksichtigung der Verknüpfung der Bildungsbereiche.

Die Naturspielpädagogik geht von acht jahreszeitlichen Prozessen aus. Entsprechend der Jahreszeit nehmen wir einige thematische Schwerpunkte des aktuellen Naturprozesses in Augenschein und erarbeiten uns diesen inhaltlich anhand des Methodendreieckes Erlebnis, Spiel und Handwerk in kleinen Arbeitsgruppen direkt in der Natur. Das Seminar richtet sich an alle naturbegeisterten Pädagogen mit oder ohne Vorkenntnisse.

Dozent/-in

  • Frau Maika Hoffmann, Naturpädagogin

Nutzen

Dieses Praxisseminar möchte die Methodik und das Anliegen der Naturspielpädagogik vorstellen und einen Einblick ermöglichen, wie anhand der Spielpädagogik naturrelevante Themen aufgegriffen werden können. Sie ist bestens geeignet, bildungskonzeptionelle A

Bildungskonzeption

Schwerpunkt laut Curriculum zur Umsetzung der „Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V" (Stand 2012)

2.2 Verknüpfung der Bildungs- und Erziehungsbereiche als Grundlage des ganzheitlichen Lernens

Organisatorisches

Gebühr inkl. kleiner Pausenversorgung

Standort

Zurück zur Übersicht