„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Pflege und Betreuung von Menschen im Wachkoma *NEU*

Zielgruppe(n)

Leitungskraft, Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

„Es war ein warmer Frühlingstag. Ein Tag wie jeder andere. Doch… Die Motorrad-Saison hat gerade begonnen, und natürlich wartet ein passionierter Biker nicht lange auf die erste Ausfahrt nach der Winterpause. Das Motorradfahren ist seine Leidenschaft. Wie oft habe ich ihm schon gesagt, er solle vorsichtiger sein? Viel zu oft. Hat er je darauf gehört? Nein…“

 

So beginnen viele Geschichten der Angehörigen von Menschen im Wachkoma.

 

In diesem Seminar werden wir aufzeigen, welche Methoden für die pflegerische Behandlung eines Wachkomapatienten geeignet sind, um dessen Zustand verbessern können.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Definitionen von Wachkoma/MCS und Abgrenzungen zu anderen Komaformen

- Schmerzmanagement bei Menschen mit veränderten Ausdrucksmöglichkeiten

- Bewegung und Mobilisation

- Förderung der Vigilanz durch Positionierung und besondere Formen der basalen Stimulation bei Betroffenen.

- Einsatz von Körpersignalen in grundpflegerischen Abläufen

- Kommunikation mit Menschen im Wachkoma - Mehr als nur sagen, was man macht…

 

Für diese Veranstaltung erhalten Sie: 8 Fortbildungspunkte (Registrierung beruflich Pflegender)

Dozent/-in

  • Herrn Ben Neumann, Verantwortliche Pflegefachkraft, Praxisanleiter, Krankenpfleger

Nutzen

Besonderheiten in der Pflege und Betreuung bei Menschen im Wachkoma kennenlernen und vertiefen.

Standort

Zurück zur Übersicht