„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Pflichtfortbildung Praxisanleitung: Interesse = null? Und was nun? Motivation in der Praxisanleitung

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

Es gibt Menschen, die die Dinge, die sie tun, nicht zu Ende führen können oder wollen; alles hinschmeißen und abbrechen.

Es gibt Anzuleitende, die mit Unlust zur Arbeit erscheinen.

Sie sind als Praxisanleiter mit diesen Anzuleitenden in Kontakt. Welche Beweggründe mag es bei den Anzuleitenden geben? Was steckt dahinter? Darf es mich was angehen? Wenn ja, wieviel geht mich an? Muss ich alles annehmen und angehen?

Wir gehen ein wenig auf Ursachenforschung; legen dann aber den Schwerpunkt auf eine offene, wertschätzende Kommunikation gegenüber dem Anzuleitenden. Wie schaffen wir es, durch kleine positive Worte und Handlungen ihn willkommen zu heißen und ihn zu unterstützen? Und zu motivieren? So individuell die Person auch ist?

Lassen Sie uns Erfahrungen und Gedanken, Tipps und Tricks austauschen, so dass Sie neuen Ideen für die eigene Arbeit mitnehmen.

Dozent/-in

  • Herrn Olaf Dunse, Heilpädagoge, Systemischer Therapeut/Familientherapeut, Lehrtherapeut, Berater für Therapeuten

Standort

Zurück zur Übersicht