„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Pflichtfortbildung Praxisanleitung: Wie sag‘ ich es? Schwierige Themen besprechen

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

Wir schauen uns in diesem Seminar beiden Seiten an: Was wollen Sie inhaltlich ansprechen und mit welchem Ziel: Und: Wie sprechen Sie es an?

Die Art und Weise, wie Sie das tun, entscheidet über die Reaktion beim anderen: Verständnis und Anreiz zur Veränderung - oder Kränkung! Leicht ist es so oder so nicht, Unbeliebtes anzusprechen! Aber wir können nicht darauf verzichten. Ungewolltes Verhalten darf nicht verschwiegen werden.

 

Wie kann ich diese Gespräche angehen? Wie führe ich sie durch?

Dafür gibt es Regeln, die im Seminar gelernt und trainiert werden. Entscheidend sind auch unsere nonverbalen Botschaften, die wir in diesem Zusammenhang mit aussenden. Deshalb werden wir uns auch mit unserer eigenen Haltung und Rolle beschäftigen.

Dozent/-in

  • Herrn Peter Krebs, Diplom-Sozialarbeiter, Training & Beratung, Reinfeld (Holstein)

Nutzen

Ein unangenehmes Thema ansprechen? Beim Auszubildenden? Beim Praktikanten? Oder gar bei der Leitung?

Standort

Zurück zur Übersicht