„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Planung und Durchführung von Spielgeschichten

Zielgruppe(n)

Fachkraft Bereich Kindergarten/Hort

Ausschreibung

Kinder lieben Geschichten und besitzen einen natürlichen Bewegungsdrang. Die Symbiose dieser beiden elementaren Mittel zur Erkenntnisgewinnung eröffnet einen ganzen Kosmos an Erfahrungen.

Neben praktischen Anregungen und regem Erfahrungsaustausch erwartet jeden Teilnehmer ein Spielefundus voller alter Schätze und neuer Kostbarkeiten für die Anwendung in der Kinder- und Jugendfreizeit, Klassenfahrten, Nachmittags-AGs oder im sonstigen pädagogischen Alltag.

Dozent/-in

  • Herrn Christian Bull, Staatlich anerkannter Erzieher

Nutzen

· Bedeutung des Spiels als didaktisches Mittel

· Einführung ins Storytelling

· Erweiterung des Spielerepertoires

· Erarbeitung von Spielgeschichten

· Durchführung von Spielgeschichten

Bildungskonzeption

Schwerpunkt laut Curriculum zur Umsetzung der „Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V" (Stand 2012)

2.1 Die Bildungs- und Erziehungsbereiche als Schlüssel zum Kompetenzerwerb

Organisatorisches

Bequeme Kleidung ist von Vorteil für die Bewegungsspiele.

Standort

Zurück zur Übersicht