„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Portfolios - Lernerfolge feiern und sichtbar würdigen

Zielgruppe(n)

Kindertagespflegeperson

Ausschreibung

Mit Portfolios begleiten wir die Kinder in unseren Einrichtungen von Beginn an. Am Ende sind die Erinnerungsmappen gefüllt mit all den Erlebnissen, Geschichten, Fotos, Kunstwerken usw., die dem jeweiligen Kind und uns etwas bedeutet haben. Sie sind Zeitzeugen und dokumentieren Lernerfolge genauso wie den gemeinsam erlebten Alltag und außergewöhnliche Erlebnisse.

Portfolios helfen uns in einen Austausch über das Lernen mit den Kindern und ihren Eltern zu kommen.

Schwerpunkte:

· Was gehört als Basis in ein Portfolio?

· Welche Aufteilung hat sich bewährt und welche Gestaltungshilfen gibt es?

· Wodurch unterscheidet sich eine Lerndokumentation von einem Fotobuch?

· Wie können Dokumentationsinhalte clever mehrfach genutzt werden?

· Wo und wie sollten Portfolios zugänglich sein?

· Wer hat welche Rechte an seinen Mappen?

Dozent/-in

  • Herrn Axinja Schubert, BA Kindheitspädagogin

Nutzen

Das Seminar bietet Ihnen Raum für intensiven Austausch und Reflexion ihrer Praxis, damit Sie mit vielfältigen Anregungen in ihre Einrichtung zurückkommen können. Ich freue mich auf Sie!

Bildungskonzeption

Schwerpunkt laut Curriculum zur Umsetzung der „Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V" (Stand 2012)

1.3 Verfahren der Beobachtung und Dokumentation

Organisatorisches

Bitte bringen Sie allgemeine Muster, Konzeptionen, Literatur usw. mit, die die Grundlage Ihrer Portfolioarbeit sind.

Standort

Zurück zur Übersicht