„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Praxisanleitung heute: "Ich bin Anleiter/in, was nun?" - Schlüsselkompetenzen als Leitfaden in der Praxisanleitung

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

Für eine umfassende Anleitung eines Auszubildenden benötigen Praxisanleiter/innen neben ihrer fachlichen Kompetenz ebenso Kompetenzen zu Bildung, Wissensvermittlung, Leitung und Beratung von Auszubildenden. In dieser Fortbildung werden praxisnah Grundlagen zum Rollenverständnis, zur Person des Anleiters und zu den Rahmenbedingungen für eine konstruktive Zusammenarbeit erarbeitet. Dabei beschäftigen wir uns mit der Selbst- und Fremdwahrnehmung und den Kriterien für eine objektive Beurteilung.

[Registrierung beruflich Pflegender: 6 Fortbildungspunkte]

Dozent/-in

  • Herr Ben Neumann, Pflegedienstleiter, Praxisanleiter

Nutzen

Dieses Seminar soll Ihre Selbstkompetenz weiter fördern und somit Ihre Rolle als Praxisanleitung weiter stärken.

Standort

Zurück zur Übersicht