„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Rechtsfragen am Lebensende

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Leitungskraft

Ausschreibung

Jedem von uns kann durch eine Krankheit oder einen Unfall die Möglichkeit genommen sein, seine Interessen, sein Willen und seine Rechte persönlich durchsetzen zu können; denken wir nur an den

Koma-Fall.

 

Wie soll sich das private Umfeld, die Familie, verhalten?

Wem gebe ich Vollmacht, meine Interessen zu vertreten?

Was darf meine Person des besonderen Vertrauens in meinem Namen entscheiden, was muss sie tun?

An welchen Werten sollen sich der Arzt und das Pflegepersonal bei ihren Entscheidungen und Handlungen orientieren?

 

Um diese und weitere Fragen immer besser beantworten zu können, erhalten Sie umfangreiche und detaillierte Informationen über die Regelungen des Betreuungsrechts, insbesondere zum Sinn einer Betreuungs-, einer Vorsorge- und einer Patientenverfügung sowie zu den Rechten und Pflichten eines Betreuers.

 

 

Dozent/-in

  • Herrn Dr. oec. Manfred Paetzold, Privatdozent & Unternehmensberater

Standort

Zurück zur Übersicht