„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Rezertifizierung ICW®: Neue Erkenntnisse zur Prophylaxe und Therapie des Dekubitus

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hauswirtschaftskraft

Ausschreibung

Im Jahr 2017 erfolgte die Aktualisierung des Nationalen Expertenstandards zur Dekubitusprophylaxe. Im Seminar werden alle wichtigen Neuerungen vorgestellt. Des Weiteren beschäftigen wir uns mit der Druckentlastung, der Dokumentation und der Lokaltherapie.

Inhaltliche Schwerpunkte:

• Struktur Prozess und Ergebniskriterien des Expertenstandard in der Praxis

• Dokumentation nach den Kategorien der EPUAP

• Lokaltherapie vom Alginat bis VAC Therapie

• Ernährung: wieviel Kalorien braucht ein Dekubitus

Dozent/-in

  • Jan Forster, Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege, Praxisanleiter, Pflegerischer Fachexperte für Dekubitus und Pflege von Menschen mit chronischen Wunden, Leitung des Wundzentrum Bremen am Klinikum Links

Organisatorisches

Der Kurs ist für alle Interessierten offen.

Teilnehmer/-innen für die ICW®-Rezertifizierung beachten bitte die Richtlinien

der ICW®. Der Kurs ist bei der ICW® anerkannt.

Standort

Zurück zur Übersicht