„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

„Schwester, haben Sie sich doch nicht so…!“ - Sexualisierte Belästigungen durch Pflegebedürftige *NEU*

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

Pflegepersonen berichten häufig von übergriffigen Patienten oder Bewohnern. Sexuelle Belästigungen gehen von zweideutigen Bemerkungen bis zu unsittlichen Berührungen. Wenn die betroffenen Pflegepersonen sich beklagen, wird in der Regel von allen Seiten beschwichtigt und erhalten selten konstruktive Unterstützung. Deshalb muss in solchen Situationen immer auch die Verantwortung der Leitungspersonen einbezogen werden.

 

Seminarinhalte:

- Welche Formen sexueller Belästigung oder anderer Übergriffe werden berichtet?

- Gibt es Untersuchungen über Häufigkeit, Ausmaß und Dauer solcher Übergriffe?

- Sind nur weibliche Pflegepersonen von Übergriffen betroffen?

- Welche Strategien helfen, sich zu schützen oder mit Übergriffen umzugehen?

- Was sagt das Gesetz hierzu und welche Möglichkeiten haben Pflegepersonen?

- Wie sieht die Verantwortung des Vorgesetzten oder Arbeitgebers aus?

 

Für diese Veranstaltung erhalten Sie: 8 Fortbildungspunkte (Registrierung beruflich Pflegender)

Dozent/-in

  • Siegfried Huhn, Pflegeberater, Krankenpfleger, Gesundheitswissenschaftler, Berlin

Nutzen

Die Teilnehmenden finden zu einem sachlichen Umgang mit übergriffigen Situationen und lernen Strategien kennen, dem Übergriff von Pflegebedürftigen entsprechend zu begegnen.

Standort

Zurück zur Übersicht