„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

"Schwester, ich geh jetzt nach Hause!" – Unterstützung von demenziell erkrankten Menschen mit ausgeprägtem Bewegungsdrang *NEU*

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft

Ausschreibung

In den meisten pflegerischen Einrichtungen gehört das ruhelose Herumwandern demenziell erkrankter Bewohner oder Patienten zum täglichen Bild. Für die Mitarbeitenden stellt dies oft eine große Herausforderung dar, da sie häufig nicht wissen, wie sie das Verlassen des Wohnbereichs verhindern oder wie sie den Pflegebedürftigen mit erhöhtem Bewegungsdrang eine größtmögliche Bewegungsfreiheit bei größtmöglicher Sicherheit ermöglichen können.

 

Dieses Seminar möchte den Blick der Mitarbeitenden auf das Phänomen des ruhelosen Herumwanderns verändern und insbesondere dazu anregen, die eigene Haltung kritisch zu betrachten und die Frage zuzulassen, für wen und warum das Herumwandern eigentlich ein Problem darstellt.

 

Lösungen, wie ein erhöhter Bewegungsdrang ausgelebt oder aber in andere Bahnen gelenkt werden kann, sollen thematisiert werden – dies auch im Hinblick darauf, dass sich andere Bewohner und Patienten durch das ruhelose Herumwandern zukünftig weniger gestört fühlen.

 

Für diese Veranstaltung erhalten Sie: 6 Fortbildungspunkte (Registrierung beruflich Pflegender)

Dozent/-in

  • Herrn Jens Moreika, Gesundheits-und Krankenpfleger im Bereich Gerontopsychiatrie, Pflegeexperte für Menschen mit Demenz und Delir, Diakonie Klinikum Dietrich Bonhoeffer GmbH

Nutzen

In dieser Fortbildung werden Sie lernen, demenziell erkrankte Menschen mit großem Bewegungsdrang besser zu verstehen und deren Bedürfnisse zu erkennen.

Standort

Zurück zur Übersicht