„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Training für Führungskräfte: "Dürfen Mitarbeitende sich jetzt alles erlauben?" – Bindung von Mitarbeitenden in Zeiten des Fachkräftemangels

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Leitungskraft

Ausschreibung

Der Fachkräftemangel hat zu Ängsten und „Samthandschuhen“ bei den Führungskräften geführt.

„Wie streng darf ich in meiner Kritik sein? Was darf ich fördern, ohne dass mir eine Mitarbeiterin den Rücken zudreht und kündigt?“

Dieses Training bestärkt Sie in der Klarheit: Auch unter schlechten Rahmenbedingungen müssen Mitarbeitende sich Anstand und Menschlichkeit im Umgang mit den zu Pflegenden und deren Angehörigen bewahren. Ihre Führungsfähigkeiten, die Vertrauen und Kooperation im Fokus haben, sind dabei genauso gefragt wie Ihre Fähigkeit zur deutlichen Ansage.

Geplante Inhalte:

• Mitarbeitergespräche mit Menschen, die „nur ihren Job machen“ wollen

• Positive Absichten in konstruktives Verhalten lenken

• Grenzen klar und wertschätzend vermitteln

• Motivationsstrategien: Verhaltensvereinbarungen individuell anpassen

[Registrierung beruflich Pflegender: 8 Fortbildungspunkte]

Dozent/-in

  • Frau Dipl. Ing. Eva Thomas, Coaching.Moderation.Training, Dipl.-Ing., Heilpraktische Psychotherapeutin (HPG), NLP Practitioner (dvnlp), Interkulturelle und Gender Trainerin, Fachbuchautorin

Nutzen

Sie erhalten in diesem Seminar konkrete Gesprächstipps für Wertschätzung und Steuerung im Umgang mit Mitarbeitenden, die Ihre Anweisungen ignorieren, häufig krank sind oder mit Kündigung drohen. Ihre konkreten Fälle stehen in diesem Training im Mittelpunk

Standort

Zurück zur Übersicht