„Wenn auf eure Veranlassung hin eure Jugend gut ausgebildet ist, wird sie eurer Vaterstadt als Schutz dienen; denn für die Städte sind keine Bollwerke oder Mauern zuverlässigere Schutzwälle als Bürger, die sich durch Bildung, Klugheit und andere gute Eigenschaften auszeichnen.“

Philipp Melanchthon (Gelehrter und Mitstreiter Luthers)

Zurück zur Übersicht

Update Hygienebeauftragte/r stationär: Wieviel Hygiene muss sein? & Umgang mit „Problemkeimen“

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Leitungskraft, Hauswirtschaftskraft

Ausschreibung

Auch die nosokomialen Infektionen spielen ein großes Thema: Wie gehen und wie sollten Sie in Ihrer Einrichtung damit umgehen? Welche Hygienemaßnahmen sind umzusetzen? Aufbauend auf vorhandenen Gesetzen und Richtlinien schauen wir uns an, was es Neues gibt und welche Hygienemaßnahmen für Sie zwingend notwendig sind.

Dozent/-in

  • Herrn Olaf Winkler, Diplom-Trophologe, Berufsschulpädagoge, Dozent und Coach, Schwerin

Nutzen

Wir schauen uns an, was es im Umgang mit den „Problemkeimen“, wie Norovirus, Tuberkulose, multiresistenten Keimen etc, Neues gibt und worauf vor allem im stationären Bereich zu achten ist. Wie kann eine Übertragung auf andere Bewohner verhindert werden?

Standort

Zurück zur Übersicht