„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Vielfältige und tolerante Bilderbücher für die Kindertagespflege

Zielgruppe(n)

Kindertagespflegeperson

Ausschreibung

Jeden Tag kommen viele neue Bilderbücher auf den Markt, die mit bunten Bildern locken. Nicht alle Bücher überzeugen im Alltag, wenn immer wieder die gleichen Rollenbilder und Klischees bedient werden, in denen ein Mann und ein Frau genau zwei Kinder und einen Hund haben, nur die Frau zuhause am Herd steht und Menschen mit anderer Hautfarbe, mit Behinderung oder Familien mit bunten Lebensformen quasi nicht vorkommen. Wo sind sie die vielfältigen und toleranten Bilderbücher, die Kinder stark machen?!

 

In der Fortbildung sprechen wir darüber, worauf es bei der Auswahl der Bilderbücher ankommt und welche Bücher aus pädagogischer Sicht in keiner Einrichtung fehlen sollten. Es gibt keinen Grund, bestimmte Themen zu meiden, wenn sie Thema der Kinder sind oder werden könnten! Im Gegenteil – Bilderbücher eröffnen uns einen ganz besonderen Zugang. Für fast alle plötzlichen Situationen und Konflikte, die noch so schwierig erscheinen, gibt es mittlerweile eine gute Auswahl an Büchern. Nebenher sammeln wir Ideen zur praktischen Umsetzung einer professionellen Bilderbuchbetrachtung und zum Dialogischen Vorlesen.

 

- Was macht ein gutes Bilderbuch aus?

- Wie finde ich tolerante und vielfältige Bilderbücher?

- Wie sorge ich für eine angenehme Atmosphäre?

- Welche methodischen Möglichkeiten habe ich bei der Bilderbuchbetrachtung, z.B. durch das Kamishibai, Kniebücher, Geschichtensteine, Erzählwürfel, Schatzsuche etc.

- Welches sind echte Bilderbuchklassiker?

- Welche Bücher eignen sich (auch präventiv!) für besondere Situationen wie Trennung der Eltern, Krankheit, Tod, Angst, Mobbing etc.?

Dozent/-in

  • Frau Nadine Voigt, Erziehungswissenschaftlerin, Fach- und Praxisberaterin für Kindertagessätten

Nutzen

Die besten Bilderbücher für jede Gelegenheit entdecken!

Bildungskonzeption

Schwerpunkt laut Curriculum zur Umsetzung der „Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in M-V" (Stand 2012)

2.1 Die Bildungs- und Erziehungsbereiche als Schlüssel zum Kompetenzerwerb

Organisatorisches

Bitte bringen Sie Ihr liebstes Bilderbuch mit.

Standort

Zurück zur Übersicht