„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Gelingende Kommunikation: Kommunizieren mit Schwerhörigen und Blinden

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft, Betreuungskraft

Ausschreibung

Folgen der Erkrankungen für Kontakt und Kommunikation:

- Simulation der Sinneseindrücke

- Häufigste Augenerkrankungen älterer Menschen und deren Folgen

Am eigenen Leib erfahren, wie das ist, wenn man schlecht hört und sieht

Vorführung guter und weniger guter kommunikativer Verhaltensweisen im Umgang mit Hör- und Sehbehinderten

 

 

Dozent/-in

  • Frau Dr. Svenja Sachweh, Dozentin f. Pflegekommunikation

Nutzen

Ein Großteil der alten Menschen, die pflegerisch versorgt werden, ist mehr oder minder stark schwerhörig; viele von ihnen sind zudem sehbehindert. Dennoch wissen nicht alle Mitarbeitenden, wie man sich ihnen besser verständlich machen und ihne ohne viel A

Organisatorisches

Aufgrund einer ausgeprägten Duftstoff-Allergie der Dozentin wäre es sehr nett, wenn sie am Kurstag auf Parfüm verzichten!

Standort

Zurück zur Übersicht