„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Zeit haben, sich Zeit nehmen - Zeit besser nutzen

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Betreuungskraft, Hilfskraft, Kindertagespflegeperson, Leitungskraft, Verwaltungskraft

Ausschreibung

Keine Zeit - keine Zeit. Wie oft haben wir das schon gehört, wie oft haben wir das schon gesagt.

Zeitdruck, Zeitnot scheinen ein unverrückbarer Bestandteil unseres modernen Lebens zu sein.

Es gibt reale Zeitprobleme: Viele Aufgaben sind in knapper Zeit zu erledigen. Und es gibt Zeitprobleme, die wir uns selbst organisieren: durch fehlende Planung, fehlende Prioritäten oder das Zulassen von Störungen.

Im Seminar lernen Sie Methoden und Instrumente kennen, die Ihnen helfen, mehr Zeit zu haben, sich Zeit zu nehmen und Zeit besser zu nutzen.

Inhalte des Trainings

• Analyse von Zeitdieben und Erstellen eines persönlichen Zeitprofils

• Ergebnisplanung und Zielsetzung für die innere Klarheit

• Prinzipien und Techniken der Zeitplanung, verschiedene Zeitplanmodelle mit ihren Vor- und Nachteilen

• Leistungskurve und eigener innerer Rhythmus, Pausen- und Entspannungsplanung

• Methoden der Kurzentspannung im Arbeitsalltag

• Persönlichkeitstypen im Umgang mit Zeit

• Selbstdisziplin - sich selbst ernst nehmen

• Individueller Aktionsplan zur Umsetzung eigener Entschlüsse

Wissensvermittlung, Gruppendiskussionen, Übungen und Einsatz von Arbeitsblättern. Die Schwerpunktsetzung im Seminar orientiert sich an den von den Teilnehmenden eingebrachten Bedürfnissen und Erwartungen.

Dozent/-in

  • Frau Gabriele Bringer, Diplom - Psychologin, Wirtschaftspsychologin, Verhaltenstrainerin, Führungskräftecoach

Standort

Zurück zur Übersicht