„Mögest du von der Natur lernen, nicht das eine vorzuziehen und anderes zu vernachlässigen, sondern die Dinge in ihrer Gesamtheit zu erfassen und zu schätzen.”

Irischer Segenswunsch

Zurück zur Übersicht

Zusatzqualifikation zum Sozio-/Sozialtherapeuten- Einstieg jederzeit möglich!

Zielgruppe(n)

Fachkraft

Ausschreibung

Die Sozialtherapie/Soziotherapie steht als eigenständiger Zweig zwischen den Disziplinen der Sozialen Arbeit, Psychologie, Psychotherapie und Medizin und verbindet diese Bereiche in einem lebensweltorientierten Ansatz im Kontext der gemeindepsychiatrischen Arbeit. Soziotherapie kommt immer da zu Einsatz wo sich Menschen in einer schwierigen psychosozialen Lage befinden.

Die Fortbildung qualifiziert zum professionellen und eigenverantwortlichen Arbeiten als Sozialtherapeut/Soziotherapeut im pädagogisch-therapeutischen Kontext und ist geprägt durch eine ganzheitliche und systemisch orientierte Sichtweise. Die Fortbildung kombiniert Theorie und Praxis, lehrt handlungsorientiert, ganzheitlich und nachhaltig. Sie trägt zur Professionalisierung der Angebote im Gesundheits- und Sozialwesen bei.

Dozent/-in

  • Herrn diverse Dozenten/innen

Nutzen

Bei einer entsprechenden Vorbildung, befähigt die Fortbildung dazu Ambulante Soziotherapie nach §37a SGB V anzubieten und mit den Krankenkassen abzurechnen. Dies kann im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit oder in einer Institution geschehen. Die Anerk

Organisatorisches

Einstieg jederzeit möglich!

 

Zugangsvoraussetzungen sind eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem psycho-sozialen Beruf.

Tätigkeits- oder Praxisfeld im sozialen Bereich, unter Umständen ehrenamtliche Arbeit, in dem das gelernte Wissen anwendbar ist.

Die Fortbildung basiert auf Seminaren aus dem Bereich Behinderthilfe/Sozialpsychiatrie/Gefährdetenhilfe/Ehrenamt. Alle Seminare der Reihe sind in sich abgeschlossen. Der Einstieg in die Weiterbildung ist mit jedem Seminar der Reihe möglich.

Bei einer komprimierten Zeitplanung können Sie in 18–24 Monaten zum Abschluss gelangen. Wenn Ihnen terminlicher oder finanzieller Spielraum wichtiger ist, können Sie aber auch einen Zeitraum von bis zu 3 Jahren nutzen, um Seminarstunden wahrzunehmen und die entsprechenden Leistungsnachweise zu erbringen.

 

Die Fortbildung schließt ab mit einer Prüfung, die folgende Leistungsnachweis umfasst:

?Demonstration der praktischen Anleitung einer sozialtherapeutischen Einzel- oder Gruppenarbeit,

?ein Fachkolloquium,

?eine schriftliche Abschlussarbeit zu einem sozialtherapeutischen Thema.

 

Die Fortbildung, im Umfang von 650 Unterrichtseinheiten, ist modular aufgebaut.

Nach Absolvierung aller Module erhalten Sie das Zertifikat „Zusatzqualifikation zum Sozio-/Sozialtherapeuten“ der DBZ gGmbH.

Für die Absolvierung einzelner Seminare erhalten Sie einen Teilnahmenachweis.

Standort

Zurück zur Übersicht