„Gott spricht: Suche Frieden und jage ihm nach!“

Psalm 34, 15

Zurück zur Übersicht

Zusatzqualifikation zur Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung - Grundkurs

Zielgruppe(n)

Fachkraft, Hilfskraft

Ausschreibung

Die sonderpädagogische Zusatzqualifikation für Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung umfasst 500 Stunden Theorie und ein Projektprogramm mit 40 Stunden.

· Planung des Rehabilitationsverlaufs sowie der Förderung im Arbeitsprozess für behinderte Menschen

· Berufs- und Persönlichkeitsförderung

· Gestaltung der Arbeit unter rehabilitativen Aspekten

· Kommunikation und Zusammenarbeit mit den behinderten Menschen und Institutionen ihres Umfeldes

und

· rechtliche Rahmenbedingungen

Abschluss:

Nach Absolvierung aller Kurswochen, der Anfertigung der Projektarbeit im Praktikum und erfolgreicher Teilnahme am Kolloquium wird das Zertifikat ausgestellt.

Dozent/-in

  • Frau Antje Goetz, Diplom-Sozialarbeiterin/ -pädagogin (FH)

Organisatorisches

Zielgruppe sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in der Arbeits- und Berufsförderung für Menschen mit Beeinträchtigungen mindestens ein Jahr sind tätig und nicht über eine sonderpädagogische Zusatzqualifikation verfügen.

Standort

Zurück zur Übersicht